ERZBISTUM KÖLN     

Die EGS stellt sich vor:

ok_merode1955 wurde aus Vertretern von Schützenverbänden der Niederlande, Belgien und Deutschland eine Arbeitsgemeinschaft gegründet, um einen Verband für das historische Schützenwesen in Europa zu bilden. Bald darauf gab sich die Arbeitsgemeinschaft den Namen „Europäische Gemeinschaft Historischer Schützen“ (EGS).    [weiter...]

Aufgaben und Ziele der EGS

Als Beitrag zu einem vereinten Europa will die EGS Traditionen, Sitten und Gebräuche der angeschlossenen Verbände bewahren und schützend unterstützen. Dies jedoch unter der größten Berücksichtigung der Selbständigkeit und des besonderen Charakters jeden einzelnen Mitgliedsverbandes. Die EGS will den Geist der europäischen Kameradschaft und Bruderschaft aufrecht erhalten und stärken, so daß eine bleibende, völkerverbindende Freundschaft entsteht.   [weiter...]

Europafeste / Europakönige / Europaprinzen

 

 

Die in Peine ermittelten Majestäten:

 

Europakönig: Josef Lohninger, Vöcklamarkt/A

Europaprinz: Dirk Mikolajcz, Hüsten, D

 

Eine Übersicht über die Europafeste und die ermittelten Majestäten finden Sie   [hier...]

 

Das soziale Engagement der EGS

In der EGS ist ein eigenes Sozialwerk tätig, welches vor allem aus Anlaß jedes Europaschützenfestes soziale Projekte fördert. So wurde erstmalig beim Europaschützenfest 1998 in Krakau ein Kinderdorf der polnischen Bruder-Albert–Stiftung unterstützt, der es dieser Stiftung ermöglichte, ein neues Haus im Kinderdorf Radwanowice als Unterkunft und beschützende Werkstatt zu bauen. Dieses Haus ist im Jahr 2000 seiner Bestimmung übergeben worden.   [weiter...]

Soziale Projekte aus Kinrooi/B von der EGS unterstützt   [weiter...]

Downloads

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei  Impressum